Fotogalerie

Herbst in Borkum

HERBST - Mild und Wild

Die Insel in der Ruhe genießen. Es sind immer noch ein paar Gäste da, doch die Saison geht langsam zu Ende. Und vielleicht kommt heute das erste Sturmtief, oder morgen ein Stück lieblicher Indian Summer. 

Der Herbst ist die Zeit für Ambitionierte

Ausreiten, ohne dass einem Spaziergänger die lange Galoppstrecke verhageln. Nach dem Dinner ungestört mit dem Koch fachsimpeln, stundenlang spazieren gehen, Fahrrad fahren und dabei nur selten jemanden treffen.

Einkaufen ohne Schlangestehen

Mal letzter sein, abends am Tresen. Es ist schon nicht mehr ganz so voll, aber noch sind alle da – die Gastronome, die Unternehmer, die Geschäftsleute, die Gastgeber. Es ist nicht mehr heiß, aber auch nicht wirklich kalt. Wer hart im Nehmen ist, badet noch täglich, was das Immunsystem richtig hochpowert. Das vom Sommer angewärmte Meer legt sich um die Insel wie ein schützendes Cape.

Aber manchmal spielt es auch verrückt

Es kann sein, dass plötzlich der erste Herbststurm über Borkum herfällt und das ist ein aufregendes Spektakel: Die Strandkörbe müssen entfernt werden und das muss schnell gehen, bevor das Wasser hochkommt. Der Wind bietet ein eindrucksvolles Spektakel und treibt den Sand über den Strand.